Herzlich willkommen auf den Internetseiten
des Heimatvereins Bonn-Oberkassel e.V.!

Wir freuen uns über Ihr Interesse – schön, dass Sie da sind!
Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen das historische Oberkassel vor und erläutern unsere Arbeit.
Wenn Sie diese Arbeit unterstützen möchten, finden Sie am Ende dieser Seite eine Beitrittserklärung.


Liebe Mitglieder
und Freunde des Heimatvereins,

leider hat uns Corona weiterhin fest im Griff. Wir bedauern daher, dass wir als Verein zurzeit noch keine weiteren Veranstaltungen für das Jahr 2021 planen können. Wir hoffen, bei einer Besserung der Lage, vielleicht noch ein Programm ab Herbst anbieten zu können.

Heute wollen wir trotzdem einen Einblick geben, was in unserem Verein und in Oberkassel zurzeit an interessanten Dingen vor sich geht:

Renovierung der Heimatvereinsräume

Unsere Vorstandsmitglieder haben in den letzten Wochen in Kleinstgruppen unsere Renovierungsarbeiten im Rathaus abgeschlossen. Von nun an verfügt der Heimatverein über zwei renovierte und modern ausgestattete Räume. U.a. wurde unser Bücherregal erweitert, um nun unsere gesamte Bibliothek aufnehmen zu können. Auch unsere Beameranlage wurde neu installiert und zum Teil neue Beleuchtung angebracht. Bei Ihrem nächsten Besuch freuen wir uns, Ihnen die Räume präsentieren zu können. Anbei ein Bild unserer neuen Bibliothek und des Vorstandsraumes.

Gestaltungssatzung für das historische Ortszentrum von Oberkassel

Seit der letzten Jahreshauptversammlung haben wir das Thema einer Gestaltungssatzung für den Oberkasseler Ortskern angestoßen. Neben einem Gespräch mit Vertretern der Stadtverwaltung führten wir bereits einige Gespräche mit den nun seit September 2020 neu gewählten politischen Vertreterinnen und Vertretern für unseren Stadtteil. Bisher haben uns die Politikerinnen und Politiker in unserem Vorhaben unterstützt. Wir hoffen daher, bald ein positives politisches Signal aus der Beueler Bezirksvertretung zu erhalten.

Unser nächstes Buch

Unser neues Buch über die Oberkasseler Schienenwege, welches wir Ihnen schon im letzten Rundschreiben angekündigt haben, nähert sich seiner Vollendung. Zurzeit werden die letzten Seiten des Buches in die richtige Form gebracht. Vorzugweise soll das Buch mit einer Präsenzveranstaltung veröffentlicht werden, denn bei dem gewählten Thema ist auch ein überörtliches Interesse zu erwarten.

Bücherverkauf

Wir haben einen Verkaufsstand in der katholischen Bücherei eröffnet. Wer also in den Lockdownzeiten ein neues oder altes Buch des Heimatvereins lesen möchte, hat die Möglichkeit, dieses dort auch zu erwerben. Da die Bücherei im Moment nicht öffnen darf, gibt es dort einen Türservice. Bitte melden Sie Ihren Buchwunsch via E-Mail an info@buecherei-ok.de. Die Bücher werden dann nach einer Terminvereinbarung an der Büchereitür verkauft.

Nachlass Willi Hey

Mit Bestürzung erfuhren wir im vergangenen Jahr von dem Tod von Käthe Hey. Dank der tatkräftigen Unterstützung der Familie durfte der Heimatverein zahlreiche Dokumente aus dem Nachlass der Familie Hey übernehmen. Der 1. Vorsitzende hat die Dokumente digitalisiert. Sie stehen dem Verein nun durch ein digitales Inhaltsverzeichnis zur Verfügung. Wir danken der Tochter Marita Gotschol für die Unterstützung dieses Projektes.

Beschilderung Oberkasseler Mensch

Bereits seit einigen Jahren läuft in Zusammenarbeit mit dem Rheinischen Verein und dem Rheinischen Landesmuseum eine Initiative, um den Oberkasseler Menschen im Ortsbild sichtbarer zu machen. Nun wurden endlich die Informationstafeln aufgestellt.

  1. An der alten evangelischen Kirche weist eine Tafel auf die Geschichte der Kirche und der Zipperstraße sowie auf den Oberkasseler Menschen hin.
  2. An der Uferpromenade am Bonner Bogen weist eine Tafel auf die Geschichte der Zementfabrik und ebenfalls auf den Oberkasseler Menschen hin.

Weitere Tafeln folgten mittlerweile am Oberkasseler Bahnhof und am Blecher-Büdchen. Besonders erfreulich ist, dass im Zuge der Installation der neuen Tafel an der alten evangelischen Kirche das alte Hinweisschild mit der darauf so fälschlicherweise genannten „Alten Kapelle“ entfernt werden konnte. Die Fundstelle an sich soll in den nächsten Monaten auch noch einer Modernisierung unterzogen werden.

Chronik Oberkassel

Der Heimatverein hat begonnen, eine Chronik für Oberkassel zu erstellen. Diese soll zukünftig auf unserer Homepage einsehbar sein und alle geschichtlich relevanten Daten des Ortes Oberkassel zusammenfassen. Dies wird eine tolle Ergänzung zur Ortserforschung und allgemeinen Übersicht des Ortslebens werden. Wir bitten unsere Mitglieder dazu beizutragen, die Liste auf mögliche fehlende Daten zu prüfen und uns gerne unter der Angabe entsprechender Quellen noch fehlende Eintragungen zukommen zu lassen.

Pandemie-Ticker

Hier ein paar Informationen – vor allem für unsere Mitglieder außerhalb Oberkassels:

  • Nachdem die Kirmes 2020 bereits ausfallen musste, schauen die Junggesellen gebannt, ob 2021 wieder eine Kirmes stattfinden kann. Schützenkönig ist nun seit 2019 Alexander Bärhausen.
  • In der Session 2020/2021 wurde die dritte Oberkasselerin in der Geschichte der Beueler Weiberfastnacht zur Wäscherprinzessin in Beuel gekürt … nicht ganz, denn Ihre Proklamation musste, wie der restliche Karneval, ausfallen. Lena (Obliers) wird nun die Ehre zu Teil, auch noch in der Session 2021/2022 den Beueler Karneval anzuführen.
  • Auch die Kaasseler Jonge nutzten das ungewöhnliche Karnevalsjahr und verteilten an den Karnevalstagen Kamellepakete an die Kinder und die Altenheime des Ortes.
  • Die Katholische Frauengemeinschaft hatte eine digitale Sitzung aus den besten Spots der letzten Jahre zusammengestellt, die die Damen dann mit einem Überraschungspaket nach Hause lieferten. Wie man sieht, muss man in der Pandemie auch als Verein andere Wege gehen, um das Vereinsleben nicht ganz zum Stillstand kommen zu lassen.

Tod von Karl-Heinz Offergeld

Leider erreichte uns die Nachricht, dass unser Ehrenmitglied Karl-Heinz Offergeld am Montag dem 15.02.2021 verstorben ist. Herr Offergeld engagierte sich seit etwa 1975 in der Ortsgeschichte und Denkmalpflege, seit 1985 als Vorstandsmitglied im Heimatverein. Auf seine Initiative hin, konnten mehrere denkmalswerte alte Häuser durch Aufnahme in die Denkmalsliste und Unterschutzstellung gerettet werden. Seinem Drängen, auch als Bezirksverordneter, ist es zu verdanken, dass unsere frühmittelalterliche Burg, das „Steiner Häuschen“, 1977 bis 1979 ausgegraben wurde, wobei er sich an den Grabungen beteiligte. Er wurde 2008 mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet und 2009 zum Ehrenmitglied ernannt. Wir werden Herrn Offergeld in ehrender Erinnerung behalten.

Wieder eine Bitte zum Abschluss

Wir sind weiterhin auf die Treue unserer Mitglieder und den Zugewinn neuer Mitglieder angewiesen. Nur mit einem stabilen Mitgliederstamm kann unser Verein dauerhaft zweckmäßig aktiv sein. Da es in dieser Zeit sehr schwer bis unmöglich ist, Mitglieder bei Präsenzveranstaltungen zu gewinnen, bitten wir auch alle unsere Mitglieder, gerade jetzt für uns zu werben und vielleicht auch im Familienkreise Überzeugungsarbeit für eine Mitgliedschaft in unserem Verein zu leisten. Eine Beitrittserklärung finden Sie weiter unten zum Download oder Sie erhalten diese auf Anfrage bei unseren Vorstandsmitgliedern.

Wer zukünftig unser Rundschreiben als E-Mail erhalten möchte, melde sich bitte mit Name und Stichwort “E-Mail Heimatverein-Telegramm” via info@heimatverein-oberkassel.de an.

Der Kassierer bittet auch alle Selbstzahler daran zu denken, bis zum 31.03.2021 ihren Beitrag zu überweisen.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Für den Vorstand des Heimatvereins


Sebastian Freistedt
1. Vorsitzender


Mitglied werden

Wenn Sie sich auch für die Geschichte von Oberkassel interessieren, aktiv oder passiv am Vereinsleben teilhaben wollen, dann werden Sie Mitglied – wir freuen uns auf Sie!

Laden Sie sich hier die Beitrittserklärung herunter, unterschreiben Sie diese und geben Sie sie dann bei einem der Vorstandsmitglieder ab (alternativ der Briefkasten am alten Rathaus).

Beitrittserklärung [»]

SEPA Lastschriftmandat [»]